Speziell für den Rettungsdienst

Kursbezeichnung

Termin

Zeit

Preis

Zielgruppe

Inhalt

Ausbildung zum Rettungssanitäter/ Rettungshelfer

27.1.-30.4.20

4.5.-7.8.20

1.9.-4.12.20

07:45-14:55 Uhr lt. Stundenplan

Rettungssanitäter: 1130,00€

Rettungshelfer: 1000,00€

Mindestens 18 Lj.

oder

Beruflichen Abschluss

(Bildungsgutschein)

Theorie 160 UE

160h Krankenhauspraktikum

160h Rettungswache

RS – Prüfung

Berufliche Qualifikation

Die Ausbildung zum Rettungshelfer benötigt nur 80h Praktikum in einem Krankenhaus und 80h in einer Rettungswache. Er muss am Ende keine Prüfung ablegen.

Abschlusslehrgang Rettungssanitäter

(Vorbereitung +Prüfung)

22.4.20-30.4.20

30.7.20-7.8.20

25.11.20-3.12.20

280,00€

Ergänzungskurse zum Notfallsanitäter

Termine auf Nachfrage

480h – lt. Prüfungsplan

1.900,00€

Inhalt lt. Prüfungsverordnung Notfallsanitäter

  • 200h Präsenzzeit
  • 134h Selbststudium

Praktika in einem Krankenhaus und Rettungswache

480h- lt. Prüfungsplan

1.900,00€

  • 320h Präsenzzeit
  • Praktika in einem Krankenhaus und Rettungswache

Weitere Termine auf Anfrage

Vorbereitungskurse für die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter

13.1.-24.1.20

20.4.-30.4.20

6.7.-17.7.20

Je 9 UE/ tgl.

(April – und Julikurse 8 UE, 07:45-14:55 lt. Stundenplan)

550,00€

Rettungsassistenten mit mind. 5 jähriger Berufserfahrung

  • Fachinhalt Bundesärztekammer erweiterte Kompetenzen
  • Recht
  • Kommunikation
  • Training von Fallszenarien ( auch mit RUD)
  • Intensivtraining in Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung

Ergänzungsprüfungen zum Notfallsanitäter

9.3.-13-3.20

25.5.-29.5.20

12.10.-16.10.20

Wiederholungsprüfung: 30.11.-4.12.20

380,00€

Rettungsassistenten

Voraussetzungen: > 5 Jahre Berufserfahrung oder der Besuch eines Ergänzungskurses

Vorbereitung auf die Prüfung zur Führung von Unternehmen, die Notfallrettung und Krankentransport betreiben (Unternehmerkurs)

2.11.20-6.11.20

07:45-14:55 Uhr lt. Stundenplan

435,00€

Führungskräfte im Rettungsdienst, die den Status zum Betreiben eines Rettungsdienstes erlangen wollen (sog. Unternehmer RD)

Die einwöchige Ausbildung wird auf der Grundlage der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren vom 08.10.1993 (SächsRettDG – Eig- VO) durchgeführt. Ziel ist es, die Teilnehmer auf die Anforderungen der IHK- Prüfung vorzubereiten. Die IHK- Prüfung findet separat statt (IHK Dresden). Der IHK- Abschluss ermöglicht den Einsatz als Leiter Rettungsdient bzw. Rettungswachenleiter.

Inhalte:

  • Berufsbezogenes Recht
  • Kaufmännische Führung des Betriebs
  • Technischer Betrieb und Betriebsdurchführung
  • Verkehrssicherheit, Unfallverhütung
  • Grundregeln des Umweltschutzes
  • Abschluss Teilnahmebestätigung